Schulen-Kunst ist eine Initiative zur Förderung der künstlerischen Kreativität von Schülerinnen und Schüler. Mit dem Schulen-Kunst-Wettbewerb soll Lust auf Kunst gemacht und die künstlerische Bildung an den Schulen gefördert werden.

 

Der Schulen-Kunst-Wettbewerb wird durch den Schulträger „Regenbogen Bildungswerkstatt e.V.“ mit Sitz in Geseke vorbereitet. Die Auswertung erfolgt durch eine fachkundige externe Jury in Zusammenarbeit mit den Kunstlehrerinnen und Kunstlehrern der Schulen in Eringerfeld. Einsendeschluss im Wettbewerbsjahr 2021 ist der 15.01.2021.

 

Teilnahmebedingungen

 

Die Teilnahme am Schulen-Kunst-Wettbewerb ist für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 aller Schularten möglich. Es muss der Schule lediglich eine Zustimmung ihrer Eltern vorliegen. Den Schülerinnen und Schülern sind bei der Erstellung ihres Themas keine Grenzen in der Auswahl ihres Motives, der Farben und weitere Elemente gesetzt. In der Entfaltung ihrer künstlerischen Kreativität sind alle Spielräume gegeben. Ein klarer Bezug zum Wettbewerbsmotto muss allerdings vorhanden sein.

 

Eine Auswahl der eingereichten Kunstwerke wird in den Schulen in Eringerfeld ausgestellt. Jede eingereichte Arbeit ist eine Leistung, die Anerkennung verdient. Dennoch können nur herausragende Werke mit Preisen bedacht werden. Schulen-Kunst ist bedacht eine hohe Anzahl von Einreichungen zu honorieren. Die Auszeichnung erfolgt in drei Wettbewerbskategorien:

 

Kategorie A: 1./2. Klassen, Kategorie B: 3./4. Klassen und Kategorie C: 5./6. Klassen.

 

Pro Kategorie erhalten Platzierungen 1 bis 4 Geldpreise:

 

1. Platz: 200 €, 2.Platz: 100 €, 3. Platz: 50 € und 4. Platz: 25 €.

 

Die Schule mit den meisten (qualitativ hochwertigen) Einreichungen erhält den Zusatzpreis in Höhe von 500 €. Die Platzierungen 5 bis 20 erhalten Sachpreise. Eine Barauszahlung von Sachpreisen ist nicht möglich. Die Übergabe der Preise erfordert die Teilnahme der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Preisverleihung. 

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von einer unabhängigen Jury in Zusammenarbeit mit Kunstlehrerinnen und Kunstlehrern der Schulen in Eringerfeld ermittelt. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar.

 

Mit der Einsendung geht das Recht an der jeweiligen Arbeit auf „Regenbogen Bildungswerkstatt e.V.“ über. Insbesondere wird dem Veranstalter des Kunstwettbewerbs das Recht auf Veröffentlichung der Arbeit auf sozialen Medien und zu Werbezwecken (z.B. Ausstellungen, Medienpräsentationen, Veröffentlichungen im Internet, etc.) übertragen.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind ferner damit einverstanden, dass im Zusammenhang der Preisverleihung ihr voller Name im Programm und seinen Schulen genannt wird. Ebenfalls sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einverstanden, dass ggf. die im Zusammenhang mit der Preisverleihung gemachten Fotos auf den Internetseiten und Social-Media-Kanälen von „Regenbogen Bildungswerkstatt e.V.“ und seinen Schulen erscheinen können.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die im Rahmen des Wettbewerbs Schulen-Kunst erhobenen Daten (Name, Alter, Klasse, Schule sowie E-Mail-Adresse) gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, soweit dies zur Durchführung des Wettbewerbs erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Eine darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten, insbesondere zu Werbezwecken, findet auch nicht statt. Nach Durchführung des Wettbewerbs samt Preisverleihung werden sämtliche Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unwiderruflich gelöscht.

 

Das Einverständnis des Teilnehmers zur Verwendung seiner Daten ist jederzeit widerrufbar. Der Widerruf ist zu richten an info@schulen-kunst.de

 

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.